Unterricht

Ausgehend von der Prämisse, dass unsere Schule wesentlicher Lebensraum für Schülerinnen und Schüler ist, müssen sich die Angebote und Aktivitäten an deren Bedürfnissen ausrichten. Im Rahmen einer ganzheitlichen Auffassung von Unterricht bilden Lernen in allen Dimensionen, Therapie und Pflege eine nicht zu trennende Einheit.

In Abhängigkeit von den sehr unterschiedlichen Voraussetzungen und Bedürfnissen unserer Schülerinnen und Schüler bilden die Bildungspläne der Grundschule, der Förderschule oder der Schule für Geistigbehinderte eine Grundlage für den Unterricht. In analoger Weise und durch Miteinbeziehung erforderlicher therapeutischer Maßnahmen ist der Unterricht gekennzeichnet durch

Für uns Lehrkräfte bedeutet dies, den Balanceakt zwischen

für die Schülerinnen und Schüler gewinnbringend zu gestalten.

Wir sind dabei Berater und Begleiter in Lernprozessen, die Strukturen schaffen und Entscheidungen ermöglichen, wie unter anderem

und sind uns bewusst, dass der Lehrende nicht über den Lernenden verfügen darf.

 


© 2010 Anna-Bertha-Königsegg-Schule, Blumenheckstraße 41, 75177 Pforzheim